Über uns

Andres Helmberger studierte an der Hochschule für Musik und Theater München die Studiengänge Lehramt am Gymnasium (Staatsexamen), Musiktheorie (Diplom) und Gehörbildung (Diplom), bevor er an diesem Institut als Dozent für Musiktheorie, Medienpädagogik und Musikelektronik arbeitete. 2011 verließ er den Bereich der professionellen Musikausbildung und wechselte zu der Firma Zühlke Engineering GmbH als Software-Ingenieur. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich des Designs und der Programmierung client- und serverseitiger Windows-Applikationen (Microsoft .NET Technologien wie WPF, Windows Phone, Windows 8, ASP.NET), ist spezialisiert auf aktuelle Webtechnologien (HTML5, JavaScript, CSS, Single-Page-Applications), ist erfahren in Datenbank-Design und -Programmierung (Microsoft SQL Server, ADO.NET, Entity Framework) und beschäftigt sich darüber hinaus mit Responsive Webdesign sowie Prozessen der Softwareentwicklung. Seit der Anstellung bei Zühlke Engineering erwarb er zahlreiche Zertifizierungen (Microsoft Certified Technology Specialist für Data Access, Service Communication Applications, Windows Applications, Microsoft Certified Professional Developer, Certified Professional for Requirements Engineering sowie ISTQB-Certified Tester).

Ulrich Kaiser studierte an der Hochschule der Künste Berlin Chorleitung, Gesang/Musiktheater, Musiktheorie sowie Gehörbildung. Seit 1987 unterrichtete er an verschiedenen Institutionen (Musikschule Berlin-Wilmersdorf, Evangelische Kirchenmusikschule Berlin-Spandau, Universität der Künste Berlin) und arbeitete als freiberuflicher Chorleiter und Sänger. 1997 folgte Ulrich Kaiser einem Ruf als Professor für Musiktheorie an die Hochschule für Musik und Theater München, 2007 wurde er mit einer Arbeit über Wolfgang Amadé Mozart im Fach Musikwissenschaft promoviert (Die Notenbücher der Mozarts als Grundlage der Analyse von W. A. Mozarts Kompositionen 1761–1767). Ulrich Kaiser programmiert sehr gerne (client- und serverseitiger Windows-Applikationen sowie neuere Webtechnologien) und bietet Webprogrammierung und -design seit 2016 als Dienstleistung an (webdoc.online). Er ist Lehrbeauftragter für Medienkunde, Vorsitzender des Promotionsausschusses sowie Ombudsmann für gute wissenschaftliche Praxis an der Hochschule für Musik und Theater München. Bekannt wurde Ulrich Kaiser durch seine Buchpublikationen und Unterrichtshefte. Nach langjähriger und intensiver Zusammenarbeit mit namhaften Verlagen (Bärenreiter, Klett) veröffentlicht er seit 2009 OpenBooks zur Musik sowie wissenschaftliche Open-Access-Beiträge (zu Wolfgang Amadé Mozart und zur Gehörbildung).